Lebensphasenorientierte Personalentwicklung

Unternehmensziele errei­chen – Familienfreundlichkeit leben – Beschäftigte gewin­nen und halten

Lebensphasenorientierte Personalentwicklung heißt: die Lebensphasen der Beschäftigten zu berück­sich­ti­gen, neue Instrumente zu entwi­ckeln und bewährte Instrumente strate­gisch einzu­set­zen. Gibt es Mitarbeiter- und Zielvereinbarungsgespräche nur auf dem Papier oder werden sie gelebt? Gibt es eine zuver­läs­sige Karriere- und Nachfolgeplanung, ein wirkungs­vol­les Generationenmanagement? Werden die Kompetenzen der „Generation Erfahrung“ genutzt und weiter­ent­wi­ckelt? Werden Beschäftigte bei der Versorgung ihrer pflege­be­dürf­ti­gen Angehörigen unter­stützt? Ist mobiles Arbeiten oder Arbeiten von zuhause aus möglich? Gibt es verläss­li­che und indivi­du­ell abgestimmte Arbeitszeitmodelle?

Effektiver Einsatz bewähr­ter Instrumente:

Wie Sie durch eine lebens­pha­sen­ori­en­tierte Personalentwicklung Ihre Unternehmensziele langfris­tig errei­chen können, dazu erfah­ren Sie hier in Kürze konkre­tere Informationen.

Kostenloses Erstgespräch vereinbaren

Zur Lebensphasenorientierte Personalentwicklung gehört auch:

  • Arbeit und Pflege verein­ba­ren: Potenziale sichern. Pflegende unter­stüt­zen. Mehr erfah­ren
  • Arbeit und Alter: Potenziale erfah­re­ner Beschäftigter nutzen. Mehr erfah­ren
  • Mobiles Arbeiten: Home Office und mobiles Arbeiten – Fluch oder Segen? Mehr erfah­ren