Gut beraten, auch virtuell: Weiterentwicklung durch Online Coaching

Das Coronavirus hat unsere Arbeitswelt heute schon verändert. Durch das nun notwendig gewordene „Social Distancing“ erfährt die virtuelle Zusammenarbeit eine bisher ungeahnte Akzeptanz. Im Bereich Coaching und Beratung ist dies zwar nichts vollkommen Neues – so biete auch ich mein Coaching für Führungskräfte sowie weitere Programme bereits seit Längerem mit einer Option für die virtuelle Kommunikation an.

Doch gerade jetzt lohnt sich jedoch ein genauerer Blick auf die Vorteile und Möglichkeiten des Online Coachings. Und dies nicht obwohl, sondern gerade weil die weitere wirtschaftliche Entwicklung momentan noch nicht absehbar ist. Denn jetzt kommt es darauf an, in Faktoren wie Know How und Motivation zu investieren. Im aktuellen Blogbeitrag zeige ich deshalb auf, welche Unterschiede es zwischen Präsenzterminen und Online Coachings gibt, welche Vorteile das Online Coaching als Format hat und welche Fähigkeiten Sie in der aktuellen Situation entwickeln sollten.

Die Konferenztechnologie ist jedem zugänglich

Mittlerweile lässt sich mit Fug und Recht sagen, dass das Internet unsere zweite Heimat geworden ist. Laut statista.de nutzten es im vergangenen Jahr etwa 63 Millionen Menschen in Deutschland: Bei den 14- bis 29-Jährigen liegt der Anteil gerundet bei 100 Prozent, bei den 30- bis 59-Jährigen bei 95 bis 99 Prozent. Einer weiteren Umfrage zufolge nutzten bereits im Jahr 2015 75 Prozent der Befragten Smartphone und Laptop im Urlaub – und zwar für berufliche Zwecke. Da unser Berufsleben immer stärker von der Onlinekommunikation geprägt ist, verlagern sich auch immer mehr Termine in virtuelle Räume. Bereits mehr als die Hälfte der Meetings in deutschen Unternehmen sollen virtuell ablaufen. Momentan sind es wahrscheinlich nahezu 100 %.


Die Videokonferenz-Technologie ist also so weit fortgeschritten, dass keine Hürden dafür bestehen, ein Coaching auch als digitales Format abzuhalten. Dabei kann es sowohl um Einzelcoachings als auch Gruppencoachings gehen. Die Videoschaltungen lassen sich dabei wunderbar mit Tools wie einer digitalen Pinnwand für Ideen ergänzen, wie man sie sonst mit physischen Flipcharts umsetzt. Online Coachings sind sowohl synchron – beziehungsweise „live“ – unter Beteiligung des Coachs möglich als auch asynchron. In diesem Fall zeichnet der Coach Materialien auf, die die Lernenden als Impulse ansehen und darauf aufbauend selbstständig weiterverarbeiten.

Online Coaching – genauso so effektiv wie der Präsenztermin?

Wie effektiv ein Coaching ist, hängt in der Regel von mehreren Faktoren ab. Dazu gehören neben den Inhalten auch die persönliche „Chemie“ zwischen Coach und Coachee(s) sowie das Setting, in welchem das Coaching stattfindet. Sicherlich unterscheidet sich das Setting eines Online Coachings von dem eines Präsenztermins. Letztere haben den Vorteil, dass eine „besondere“ Atmosphäre durch einen neuen oder speziellen Raum entsteht. Allerdings ist beim Online Coaching die Wahl der eigenen Umgebung für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer weitgehend frei. Insofern können sie sich sogar das Setting aussuchen, welches am besten für sie passt. In Bezug auf die Effektivität gibt es zwischen dem Online- und Präsenz-Format des Coachings insgesamt keine Unterschiede – solange die oben erwähnten Faktoren gleichermaßen stimmig sind.


Ein wichtiger Vorteil des Online Coachings besteht allerdings darin, dass der zusätzliche Zeit- und Kostenaufwand durch Reisen und Raumbuchungen entfällt. Dies ist insbesondere für Zielgruppen hilfreich, die in ihrem Alltag bereits sehr viele Termine wahrnehmen und dadurch keine weiteren Reisen zu Seminaren mehr unternehmen können; oder eben solche, die – wie derzeit fast jeder – an den festen Arbeitsplatz gebunden sind. Das Online Coaching lässt sich reibungslos in ihren Arbeitsalltag integrieren. Darüber hinaus können die Sitzungen, natürlich nur mit dem Einverständnis aller, mitaufgezeichnet und dokumentiert werden. Somit lassen sich die Besprechungen und Ergebnisse auch noch im Nachhinein nachvollziehen.


Darüber hinaus gibt es noch einen weiteren, nicht zu unterschätzenden Vorteil: Die Zeitsouveränität. Viele Klientinnen und Klienten schätzen es sehr, wenn sie selbst frei und flexibel über ihre Zeit entscheiden können. Daher finden viele Online-Coachings auch am Abend statt, wenn die Betreffenden signalisieren, dass dies die Zeit ist, die für sie am passendsten ist.

Neue Skills und Methoden für den Erfolg während und nach Corona

Die meisten Unternehmen befinden sich derzeit zweifelsohne in einer unsicheren Situation. Wie wird es weitergehen? Jetzt zählt die Qualität der Führung umso mehr. Den richtigen Umgang mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern finden, sie motivieren, aus der Ferne zu führen, soziale Distanzierung auszuhalten und gleichzeitig ihre Teams zusammenzuhalten, die lebensphasenorientierte Personalentwicklung weiter ausbauen, für andere sorgen müssen und trotz einer (möglichen) Krise selbst nicht auszubrennen: All das sind Aufgaben, die von Führungskräften momentan, aber auch in Zukunft gefragt sind. Und Online Coachings sind bestens geeignet, sie alle zu thematisieren.


Sie möchten sich durch ein Online Coaching weiterentwickeln? Oder haben Interesse, ein Coaching für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anzubieten? Ich berate Sie hierzu gerne. Wählen Sie einfach einen freien Termin oder schicken Sie mir gerne eine Nachricht an volz-neidlinger@vn-p.de. Sie erreichen mich gerne auch telefonisch unter 07725 914754.

 

Ich freue mich auf Sie!

Ihr Martin Volz-Neidlinger

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.